Mein Beratungsansatz

Janine Stolpe Krüger

Portrait Janine Stolpe-Krüger
Kommunikations-Allrounderin, Querdenkerin, Powerfrau

Inspirationen für integrierte Kommunikation

Dialog, starkes Storytelling und Content mit Mehrwert – Das sind die wichtigsten Zutaten für gute Social Media PR. Doch ist das nun neuer Trend oder ein alter Hut? „Gib mir ein Thema und ich entwickle Dir einen originellen personalisierten Plot dazu.“ So haben wir Journalisten schon immer Geschichten erzählt. Denn wir wissen, persönliche emotionale Geschichten bleiben beim Zuschauer oder Leser hängen. Dieses journalistische Handwerkszeug wirkt auch beim Marketing. Doch hier ist die Herangehensweise jünger. Längst nicht alle Pressestellen wenden es routiniert an. Und längst nicht alle Unternehmen haben verinnerlicht, dass sie gut daran tun, sich aktiv in ihren Abteilungen auf die Suche zu begeben, nach interessanten Mitarbeitern mit einer guten berichtenswerten Geschichte.

In fast 25 Jahren Berufsleben erzählte ich Storys für Print, Radio, TV und online. Ich berichtete für Kölner Stadtanzeiger, 1Live oder frau-tv, mal nach öffentlich-rechlichem Geschmack (DW/ WDR), mal nach privatem (Radio Köln/ vox). Ich produzierte für verschiedene Ressorts (Wissenschaft, Wirtschaft, Politik, Soziales, Reisen) und unterschiedliche Formate (News, Reportage, Erklärstück, Dokumentation).

Das ist der Fundus, aus dem ich heute schöpfe, um Führungskräfte zu coachen oder Unternehmen zu beraten. Ich kann Ihnen sagen, wie Sie Ihre Kernmessage emotional verpacken oder welche Geschichte sie erzählen müssen, um bei Ihrer Zielgruppe anzukommen.

Social Media ändert die Spielregeln in der Medienlandschaft

Die traditionellen PR-Techniken sind nur noch eingeschränkt wirksam. Nach sechs Jahren PR-Beratung habe ich mich im Bereich Social Media Managerment und SEM (Search Engin Managment) fortgebildet. Dieses Wissen ist heute in der PR unentbehrlich. Denn PR-Arbeit bedeutet heute einen permanenten Dialog mit dem Kunden zu führen. Es wird nicht mehr wie früher in eine Richtung kommuniziert, über Presseerklärungen und Mailings. Das heißt, die Rollen in der PR-Abteilung müssen entsprechend adaptiert werden. Dialog mit den potentiellen und tatsächlichen Käufern erfordert Community Management und Social Media Management. Entprechend muss dafür ein höheres Marketingbudget kalkuliert werden. Und insgesamt muss in anderer Form und auf anderen Wegen über Social Media geworben werden.

Social Media steigert also einerseits die Personalkosten im Marketing. Gleichzeitig macht es die Werbung des Unternehmens aber effektiver. Firmen können heute freier von traditionellen Medien agieren als früher. Und sie können auf ihre Zielgruppen mittels Social Media genau segmentieren. Wenn es sein muss, kommen Firmen sogar ganz ohne traditionelle Medien als Mittler aus. Ein Riesen-Vorteil. Unternehmen können einfach selbst „Programm“ für Ihre Zielgruppe machen. Auf Youtube, Facebook oder anderswo. Ich zeige Ihnen wie Sie diese Chance nutzen, indem Sie Ihren Kuinden Mehrwert bieten und sie unterhalten, z.B. mit einem eigenen Youtube-Kanal oder Bloggern als Werbebotschafter.

Die Zeit für Push-Werbung ist vorbei

Informativer Content mit Service- oder Unterhaltungswert verpackt in eine gute Story, das wird heute im Netz nachgefragt. Für Sie als Unternehmen bedeutet das die Chance, sich per Word of Mouth zu verbreiten (Pull-Strategie). Das heißt, über Facebook, Instagram, Pinterest, Twitter oder Google Adwords finden Sie Ihre Zielgruppe und Ihre Zielgruppe Sie - leichter als je zuvor!

...Wollen Sie mehr über mich wissen?

LinkedIn
Xing


Referenzen

Zusammenarbeit mit diversen Medienunternehmen

Testimonials

Dr. Ulrich Nagel Kommunikationsberater, The Property Post/ RUECKERCONSULT Kommunikationberatung für die Immobilienwirtschaft
"Mit unserem Team von RUECKERCONSULT und "The Property Post" hatten wir die Freude, von Frau Stolpe-Krüger und ihrem Kameramann Jens Ufer einen ganzen Konferenztag begleiten zu lassen. Dabei schafften es die beiden nicht nur, ganz 18 Interviews an einem Tag zu produzieren, sondern diese auch zur vollsten Zufriedenheit fertigzustellen. Insbesondere die Frage- und Interviewmethodik von Frau Stolpe-Krüger macht es ihren Gesprächspartnern sehr leicht, flüssig und sympathisch sich vor der Kamera zu präsentieren. Gerne kommen wir auf sie für künftige Tagungen zurück."

Martin Belz, zertifizierter Trainer und Trainerausbilder der DW Akademie:
"Ich habe mit JSK den ultimativen Kollegen-Test gemacht: Wir waren in 2014 zusammen mehrere Wochen in Libyen und haben für die DW Akademie Journalisten ausgebildet. Das war eine der denkbar schwierigsten Umgebungen, in der man sich absolut aufeinander verlassen können muss - nicht umsonst absolviert man dafür ein eindringliches Sicherheitstraining. Und mein Fazit lautet: JSK ist als Trainer-Kollegin eine Bank, eine absolut verlässliche Powerfrau, die Menschen bewegen kann und einen Eindruck hinterlässt. Geht nicht, gibt's bei ihr nicht!"

Stephanie Schnakenberg, kNOwBODY is perfekt, Vertriebskonzepte & Training:
"Janine Stolpe-Krüger ist sehr professionell und schafft es erstaunlicherweise, zu beruhigen und gleichzeitig zu führen, während man in die Kamera spricht. Eine angenehme und erfrischende Persönlichkeit, die auch nach einem langen Tag noch lacht und motiviert. Ich hatte heute richtig Spaß beim Interview!!! Daumen hoch, ich habe wirklich was gelernt heute, auch über mich selbst."

Michael Maurer, eSquirrel
"Sehr professionelles Video-/Interviewtraining auf der didacta 2018. Da steckt sicher viel Erfahrung dahinter, so wertvolles Feedback geben zu können. Kann ich nur empfehlen!"