Medientraining

Medientraining für Führungskräfte

Schnupper-Medientraining auf der didacta 2018 mit Alexander Bickel von Festo Didactic SE

Für Skills4Media trainiere ich Führungskräfte der deutschen Wirtschaft und Startups, vor allem aus der Bildungs- und Immobilienbranche.

Im Auftrag der DW Akademie coache ich seit sechs Jahren deutsche Manager, Presssesprecher internationaler Organisationen oder Politiker in Tunesien, Libyen, Ghana. Ich trainierte Imame für öffentliche Auftritte, um eine Kampagne für friedvollen Islam durchzuführen. 2016 machte ich Mitglieder der konstitutionellen Versammlung Libyens sprechfähig, um für den neuen demokratischen Verfassungsentwurf zu werben. Dieses Jahr trainiere ich die libysche Kommission für Lokalwahlen CCMCE.

Meine Trainer-Expertise: Über non-verbale Kommunikationsstrategien schrieb ich in Frankreich meine Masterarbeit. 20 Jahre arbeitete ich als WDR-Fernsehautorin. Dann machte ich bei der DW Akademie erst meine Trainerausbildung, später eine Ausbildung zur Trainerausbilderin. Heute bin ich Mitglied im Bundesverband der Medientrainer in Deutschland BMTD: https://www.bmtd.de/janine-stolpe-krueger.html

Fühlen Sie sich fit für den Auftritt vor Kamera und Mikro und vor großem Publikum?

Kein anderes Medium erfordert so rigoros und schnell auf den Punkt zu kommen wie das Fernsehen. Durch mein WDR-Volontariat und 20 Jahre Arbeit für den WDR habe ich darin große Routine. Beim Studium der Sprachwissenschaft erwarb ich darüberhinaus non-verbales Knowhow. Meine Magister-Arbeit schrieb ich über nonverbale Kommunikationsstrategien im Fernsehen.

Das ist die Basis, auf der ich seit mehreren Jahren Führungskräfte für die DW Akademie trainiere und Pitchtraining für Startups durchführe. In dieser Zeit habe ich Pressesprecher aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft redefähig gemacht sowie hochrangige Politiker und Medienschaffende.

Folgende Inhalte vermittle ich Ihnen beim Medientraining:

• Wie präsentieren Sie sich authentisch, kompetent und sympathisch in den Medien, auf Veranstaltungen, beim Kunden?

• Wie strukturieren Sie Ihre Kernbotschaften? Und wie reden Sie so, dass Sie verstanden werden und dass Ihre Message hängen bleibt?

• Wie kommunizieren Sie und Ihr PR-Team deeskalierend in der Krise? Das Hauptaugenmerk in einer aufkommenden Krise gilt heute nicht mehr den traditionellen Medien, denn Shitstormszeichnen sich frühzeitig in den sozialen Netzwerken ab. Erarbeiten Sie mit mir und meinem Team Krisenszenarios, um sich dafür zu rüsten.

In der Regel führe ich ein- oder zweitägige Einzelcoachings durch. Auf Wunsch organisiere ich für Sie auch Kleingruppen-Training von bis zu 5 Personen. Meine Trainingssprachen sind Deutsch, Englisch, Französisch.